"Westfälisches Blindhuhn" gegen griechischen "Stifado": Das sind die Kontrahenten in dieser Ausgabe von "Bielefeld is(s)t bunt - Vereine kochen ihr Süppchen". In der zweiten Auflage der Live-Koch-Show im Kultur- und Kommunikationszentrum "KuKS" in Bielefeld-Sieker werden wieder zwei lokale Vereine auf kulinarische Weise vorgestellt. Auf der einen Seite kocht die Freie Turn- und Sportvereinigung Ost e.V. ein lokales Traditionsgericht. Das "Westfälische Blindhuhn" ist ein bunter Eintopf, in dem angeblich auch jedes blinde Huhn noch etwas Leckeres findet. Auf der anderen Seite köchelt der griechische Kalbsfleischeintopf "Stifado". Dafür haben sich die Mitglieder des Thessalischen Vereins Bielefeld e.V. entschieden. In kurzen Interviews, Einspielern und Tanzeinlagen zeigen sich die Vereine von ihrer besten Seite. Das Moderatorenteam Anna Bella und René Eschengerd darf sich am Ende über zwei deftige Gerichte freuen.

Sendung vom: 11.06.2015 Dauer: 1:00 Stunden
Genre: Show Art: TV-Koch-Show vom Kulturzentrum KuKS in Bielefeld-Sieker in Zusammenarbeit mit Kanal 21

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bielefeld is(s)t bunt: TuS Ost vs Thessalischer Verein e.V.