In der Bleichstraße 143 in Bielefeld machen sich Ende der 1980er-Jahre die Neonazis breit. Um sich gegen dieses Zentrum der rechtsextremen Szene zu wehren, gründen sich Bürgerinitiativen. Zeitzeugen aus Bielefeld berichten von Demonstrationen zur Bleichstraße und dem engagierten Widerstand dieser Initiativen. Gemeinsam haben die Bielefelder es geschafft, das Neonazi-Zentrum in der Bleichstraße schließen zu lassen.

Sendung vom: 12.05.2016 Dauer: 0:12 Stunden
Genre: Magazin Art: Monatliches Magazin von Kanal 21 in Bielefeld

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bielefeld Sozial: Bleichstraße 143 in Bielefeld - Neonazi-Zentrum