70 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs besucht Bundespräsident Joachim Gauck das ehemalige Kriegsgefangenenlager Stalag 326 (VI K) Senne in Schloß Holte-Stukenbrock, heute eine Dokumentationsstätte. Vor allem sowjetische Kriegsgefangene wurden hier untergebracht. In direkter Nachbarschaft befindet sich der Ehrenfriedhof sowjetischer Kriegstoter. Auf diesem Gelände gedenkt der Bundespräsident der Opfer und ermahnt gemeinsam mit dem russischen Überlebenden Lev Frankfurt, die Gräueltaten der Vergangenheit nicht zu vergessen. "Bielefeld Sozial"-Reporterin Samia Mohammed ist vor Ort und begleitet die Zeremonien an den Gedenkstätten.

Sendung vom: 21.05.2015 Dauer: 0:08 Stunden
Genre: Magazin Art: Monatliches Magazin von Kanal 21 in Bielefeld

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bielefeld Sozial: Gedenkstätte Stalag 326 in Schloß Holte-Stukenbrock