"Banu" ist ein Frauenchor aus Köln, der Frauengesänge aus dem Iran aufführt. Chorleiterin Maryam Akhondy erklärt im Interview, was "Banu" bedeutet: Es ist das iranische Wort für "vornehme Dame" – und das passe zu ihnen, meint die Sängerin. Mit einer Gruppe von sieben bis hin zu 25 Frauen tritt Maryam Akhondy überall auf der Welt auf. Bei den Musikstücken ist ihr wichtig, die kulturelle Vielfalt des Irans zu zeigen: Die verschiedenen Lieder werden in ihren jeweiligen Dialekten gesunden. So soll auch ein Heimatgefühl vermittelt werden. Das "Festival im Vogelviertel 2019" in Bielefeld bildet den Rahmen für das Konzert vom Frauenchor.

Sendung vom: 29.10.2019 Dauer: 0:42 Stunden
Genre: Aufzeichnung Art: Konzert-Aufzeichnungen aus Bielefeld - präsentiert von Kanal 21