"Jenseits schillernder Welten" ist ein einzigartiges Programm, das aus Musik und Poesie besteht. Für dieses Programm arbeiten die Opernsängerin und Pianistin Katharina Burges, der Autor und Interpret Torsten Gränzer und der Musiker und Dozent Göran Schade zusammen. Die Themen, die die drei Künstler in "Jenseits schillernder Welten" aufgreifen, sind sehr tiefgehend und regen zum Nachdenken an. Im Backstage-Interview mit Fabiola Beckmann von "Kanal 21" erzählen die Mitglieder des dreiköpfigen Ensembles, wie sie sich gegenseitig gefunden haben.

Sendung vom: 02.10.2019 Dauer: 1:42 Stunden
Genre: Aufzeichnung Art: Konzert-Aufzeichnungen aus Bielefeld - präsentiert von Kanal 21

Fernsehkonzert: "Jenseits schillernder Welten" – Katharina Burges, Torsten Gränzer und Göran Schade