Sie machen italienische Musik, obwohl sie keine Italiener sind: Für die Musiker der Italo-Band "Ombre di Luci" aus Osnabrück gibt es keine Grenzen. Das zeichnet sich neben der Sprache ihrer Musik auch in ihrem kaum definierbaren Stil aus. Im "Fernsehkonzert" von Kanal 21 beschreiben die Bandmitglieder diesen nämlich als "Pop Jazz Latin Polka Folk Chanson" – ein ziemlich breites Spektrum also. Im Backstage-Interview mit "Kanal 21"-Moderatorin Louisa Freese erzählen Sänger Marcus Tackenberg und Gitarrist Ralf Quermann außerdem vom Werdegang der außergewöhnlichen Band – und von einer italienischen Pizzeria, die vor mehr als 20 Jahren als Probenraum diente. Danach gibt "Ombre Di Luci" auf der Bühne neue und alte Songs zum Besten.

Sendung vom: 03.04.2019 Dauer: 1:15 Stunden
Genre: Aufzeichnung Art: Konzert-Aufzeichnungen aus Bielefeld - präsentiert von Kanal 21