Seit es die Menschen gibt, beobachten sie nachts den Himmel. Früher beobachteten sie die Sterne vor allem für die Navigation oder zur Bestimmung des Kalenders. Heute richten manche Menschen aus purer Faszination am Weltall in ihrer Freizeit die Augen zu den Gestirnen. Einer von ihnen ist Michael Hellriegel, ehrenamtlicher Leiter der Sternwarte Bielefeld-Brackwede. Im Gespräch mit Jörg Pape erzählt der Wissenschaftler unter anderem, warum uns der Himmel - zumindest vorerst - nicht auf den Kopf fällt und warum es die Mondlandung wirklich gegeben haben muss.

Sendung vom: 10.05.2012 Dauer: 0:17 Stunden
Genre: Talk Art: TV-Talk aus Bielefeld - produziert bei Kanal 21

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Im Profil: Michael Hellriegel, Sternwarte Bielefeld-Brackwede