"Freie Fahrt für freie Bürger!" oder "Verkehrswende heißt: Verkehr vermeiden!" - Die VHS Bielefeld und das Aktionsbündnis "Mut zur Verkehrswende" laden die Oberbürgermeisterkandidatinnen und -kandidaten zur Podiumsdiskussion ein. Zur Kommunalwahl 2020 diskutieren die Lokalpolitiker, wie eine Verkehrswende in Bielefeld umsetzbar sein könnte. Zu Wort kommen dabei der amtierende OB Pit Clausen (SPD), Kerstin Haarmann (Die Grünen), Ralf Nettelstroth (CDU), Onur Ocak (Die Linke) und Jan Maik Schlifter (FDP). Sie diskutieren u.a., wie man die Innenstadt von Bielefeld mit dem Öffentlichen Nahverkehr besser an die Vororte anbinden kann. Natürlich bezieht Moderator Jörg Brökel auch die Fragen der Bürgerinnen und Bürger vor Ort mit ein.

Sendung vom: 26.08.2020 Dauer: 2:25 Stunden
Genre: Aufzeichnung Art: Aufzeichnung von Kanal 21 in Bielefeld

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Kommunalwahl 2020: Wie geht Verkehrswende in Bielefeld? - Podiumsdiskussion