Die "Stiftung Solidarität bei Arbeitslosigkeit und Armut" organisiert die "Solidarische Corona-Hilfe Bielefeld". Sie arbeitet dafür mit einer Software. Diese stellt die "Stiftung Solidarität" nun kostenlos für Institutionen und Kommunen zur Verfügung. Mithilfe der Helfer-Software können beispielsweise Hilfe-Gesuche und -Angebote angelegt und vermittelt werden. Auch Solidarpakete können darüber angefordert werden. Josefine Georgi von der "Solidarischen Corona-Hilfe Bielefeld" spricht im Beitrag von "Kanal 21" über die Arbeit mit der Software. Diese sei auch für Menschen einfach zu verstehen, die bisher nicht viel mit Computern gearbeitet haben.

Sendung vom: 28.04.2020 Dauer: 0:03 Stunden
Genre: Beitrag Art: Beitrag von Kanal 21 aus Bielefeld

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Solidarische Corona-Hilfe Bielefeld verschenkt Helfer-Software