Benjamin Hanke arbeitet bei "Kanal 21". Zu Zeiten des Coronavirus verläuft sein Arbeitsalltag jedoch anders. In diesem Beitrag zeigt er, was sich geändert hat. Benjamin Hanke macht für "Kanal 21" normalerweise Bilder von Sportereignissen in Bielefeld. Momentan sind jedoch alle Sportplätze geschlossen und alle Fußballspiele abgesagt. Die Arbeit bei "Kanal 21" läuft in Schichten ab. Benjamin Hanke arbeitet abwechselnd eine Woche zu Hause und eine Woche im Büro vor Ort. Auch die Freizeit verändert sich. Spielplätze und Schulen sind verlassen. In dieser ruhigen Zeit nutzt Benjamin Hanke die Gelegenheit, um die Natur zu genießen. Er hält den Garten in Schuss und geht länger als sonst mit seinem Hund spazieren. Zwischendurch musste er auch für eine Bekannte einkaufen, weil sie durch das Coronavirus in Quarantäne war.

Sendung vom: 28.04.2020 Dauer: 0:05 Stunden
Genre: Dokumentation Art: Beitrag von Kanal 21 aus Bielefeld

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Wie die Corona-Krise den Alltag verändert – Benjamin Hanke, "Kanal 21"