Digitale Kommunikationskultur - was bedeutet das überhaupt? Prof. Isabel Zorn von der Technischen Hochschule Köln erläutert, wie digitale Medien unser Kommunikationsverhalten verändern. So steigen durch neue Techniken und Soziale Medien die Möglichkeiten der Kommunikation. Durch das erhöhte Angebot und die größere Sichtbarkeit unserer Kommunikation können aber auch Probleme entstehen. Dabei beschäftigt Isabel Zorn auch die Frage, ob Big Data und die damit einhergehende Überwachung Auswirkungen auf Bildung und Privatleben haben. Aber auch die vereinfachte Förderung von Menschen mit Behinderung oder Kindern durch digitale Medien ist für sie ein großes Thema.

Sendung vom: 07.04.2016 Dauer: 0:07 Stunden
Genre: Talk Art: Medientalk aus Köln, präsentiert von Kanal 21

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Rotes Sofa: Prof. Isabel Zorn, Technische Hochschule Köln