Thomas Schmidt ist Geschäftsführer von "Helliwood media & education" aus Berlin. Er entwickelt neue Lernwege außerhalb der Schule. Ein digitales Portfolio soll helfen, verschiedene Eigenschaften von Menschen zusammenzufassen. So sehen sie beispielsweise, wo noch Lernbedarf ist. Auf dem "Roten Sofa" erzählt er, wie Portfolios beim Lernen helfen können. Kann das ohne Motivation von außen überhaupt funktionieren?

Sendung vom: 07.02.2013 Dauer: 0:10 Stunden
Genre: Art: Interview-Reihe aus Paderborn, präsentiert von Kanal 21

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Rotes Sofa: Thomas Schmidt, Helliwood media & education