Maya aus dem Iran ist eine selbstbestimmte Frau. Sie ist vor einigen Jahren nach Deutschland geflüchtet. In "Young Refugees TV" spricht Maya über Gleichberechtigung. Im Iran hat sie ein Buch über Frauenrechte geschrieben. Wegen der Unterdrückung von Frauen in ihrer Heimat musste sie das Land verlassen. In Deutschland konnte Maya ihre Träume verwirklichen: ihr Studium der "Fotografie und Medien" an der Fachhochschule Bielefeld, das sie mit dem Bachelor abschloss. Ihr gefällt das selbstbestimmte Leben als Frau in Deutschland. Doch Frauen in der ganzen Welt müssen weiter für Gleichberechtigung kämpfen, findet Maya. Moderator Mounzer Iskif spricht außerdem über Ausbildungsmöglichkeiten in Deutschland. Wo kann man sich informieren? Welcher Beruf passt am besten zu mir? Die Macher*innen von "Young Refugees TV" erklären den Unterschied zwischen betrieblichen und schulischen Ausbildungen.

Sendung vom: 29.10.2020 Dauer: 0:10 Stunden
Genre: Magazin Art: Magazin von und mit jungen Geflüchteten - produziert von Kanal 21

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Young Refugees TV: Gleichberechtigung - Maya aus dem Iran, Ausbildung in Deutschland