Jedes Jahr wird das medienpädagogische Projekt der "Videoaktionswochen" durchgeführt, Kinder und Jugendliche realisieren eigene Kurzspielfilme, Reportagen, Dokumentationen. Dabei werden die teilnehmenden durch Medienassistenten und die zur Verfügung gestellte Technik unterstützt.

Hauptveranstalter bis 2002 Bielefelder Jugendring e. V.
Hauptveranstalter ab 2003: Offener TV-Kanal Bielefeld e. V. / Kanal 21

Die Videoaktionswoche findet in diesem Jahr zum ersten Mal virtuell statt. Das Motto lautete: "Auf nach DigItalien… For A Better Tomorrow". Kinder und Jugendliche aus Ostwestfalen-Lippe waren eingeladen, ihre Filme einzureichen. Pädagogen unterstützten die Teilnehmer bei Dreharbeiten und Produktion. Eine Jury bewertete hinterher die Filme. Während der Preisverleihung stellt Moderator Dirk Rehlmeyer die Filme vor und spricht über die Werke. Natürlich gibt es die 90-sekündigen Clips auch zu sehen. An den sieben Filmen waren mehr als 50 Kinder beteiligt. Wie hat die virtuelle Betreuung funktioniert? Im Gespräch berichten Beteiligte von ihren Erfahrungen mit dem Projekt.

Sendung vom: 18.11.2020 Dauer: 0:35 Stunden
Genre: Kurzfilm Art: Kurzfilme von Kindern und Jugendlichen aus Bielefeld und Gütersloh - präsentiert von Kanal 21

Videoaktionswochen